Profil Team Experten Jobs Newsletter / Infos Referenzen Kooperationen Impressum / AGB Kontakt Datenschutz

LIMS-Forum

Zweitägiges Forum plus Online-Intro und Online-Follow-Up
ID: LIM-A

Die Adresse für LIMS-Insider
Seit über 20 Jahren ist das LIMS-Forum der jährliche Treffpunkt, um sich beim Thema Labordigitalisierung auf den neuesten Stand der Technik zu bringen:  für LIMS-Anwender:innen wie IT-Administrator:innen die Gelegenheit, die neuesten Systeme und Anwendungen unter die Lupe zu nehmen und Erfahrungen mit Expert:innen und Nutzer:innen aus anderen Laboratorien auszutauschen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die An- und Abreise mit der Bahn zu einem günstigen Festpreis an. Sie erhalten mit unserer Anmeldebestätigung einen Link zur Deutschen Bahn, mit dem Sie die Bahnreise buchen können. Preise und Details finden Sie hier:


Teilnahmebedingungen:
Alle Informationen zu Reservierung, Buchung, Veranstaltungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen für offene Veranstaltungen.

Zielgruppe

Wer sollte teilnehmen?

Alle Laboratorien, die

- bestehende Indvidual- oder Insellösungen durch professionelle Standardlösungen ersetzen möchten.
- ein älteres LIMS nutzen, das sie kurz- oder mittelfristig ablösen wollen.
- Technik, Markt und Trends aufmerksam verfolgen, um die Digitalisierung stetig weiter zu entwickeln.

Termin
Referent:in
Preis
11.10. - 12.10.2022
Präsenz
(Köln)
980,00 € zzgl. MwSt.
(1.166,20 € inkl. MwSt.)
Präsenzveranstaltung mit Online-Beimischung
Nach zwei "Online-LIMS-Foren" wird das LIMS-Forum 2022 wieder "real" und in Präsenz stattfinden. Die vor- und nachgeschalteten Online-Module haben sich bewährt und bleiben daher bestehen.

Highlights aus dem Programm
  • "Online-Intro" zur Vorbereitung - insbesondere für alle, die neu im Thema sind
  • Fach- und Anwendervorträge in zwei parallelen Sessions an Tag 1 der Präsenzveranstaltung
  • Ausstellervorträge an Tag 2 der Präsenzveranstaltung
  • LIMS-Ausstellung mit voraussichtlich etwa 20 ausstellenden Firmen
  • "Online-Follow-Up" mit Demo der LIMSe an typischen Anwendungsfällen aus dem Labor

Vorbericht der Laborpraxis zum LIMS-Forum 2022

Vorschau: Anwender- und Expertentreffen zu Laborsoftware


Programm

Online-Intro: Mittwoch, 05.10.2022

Das Online-Intro erweitert das LIMS-Forum und bietet die Möglichkeit, sich bereits im Vorfeld der Veranstaltung über das Thema LIMS sowie über die Aussteller zu informieren.

Sie erhalten Zugriff auf:
  • Veranstaltungsunterlagen
  • Marktübersicht
  • LIMS-Glossar
  • Einführungsvideo
  • Produkt- und Anbietervorstellungen

14:00 Uhr Live-Meeting in Wonder

  • Lernen Sie die Aussteller und Experten kennen, vereinbaren Sie Termine, diskutieren Sie zum Thema LIMS und Labor-IT!
    Sie wollen wissen, wie Wonder funktioniert? Hier finden Sie ein kurzes Einführungsvideo zur Software (Wonder)


Tag 1: Dienstag, 11.10.2022

LIMS-Ausstellung und Fachvorträge

09:00 - 17:35 LIMS-Ausstellung
(parallel zu den Vorträgen)

09:00 - 09:15 Begrüßung und Vorstellung der Referentinnen und Referenten (Dr. Roman Klinkner)

09:20 - 10:05 LIMS Einführung mit Basisfunktionen (Dr. Raoul Axinte)

  • Was ist ein LIMS?
  • Welchen Nutzen bringt ein LIMS?
  • Wie wähle ich das richtige LIMS für mich aus?
  • Was ein LIMS nicht abbilden kann – Abgrenzung zu anderen Laborsoftware-Lösungen
09:20 - 10:05 Strategien für Geräteintegration (Burkhard Schäfer)
  • Wie und wo anfangen?
  • Skalierbarkeit und Robustheit
  • Compliance und Standards
10:10 - 10:30 Kaffeepause

10:30 - 11:15 Erfahrungsbericht - Von der Anforderung bis zur Implementierung eines LIMS für das mikrobiologische Umgebungsmonitoring
(Lea Nörenberg)
  • Erhebung und Definition von Anforderungen
  • Evaluierungsphase
  • Vorbereitung und Start der Implementierung
10:30 - 11:15 LIMS und die Cloud - Was bedeutet die Cloud für LIMS-Softwarelösungen? (Thilo Schumacher)
  • Wie werden Softwarelösungen traditionell betrieben?
  • Was ist eigentlich die Cloud und was ändert sich für die Softwareentwicklung?
  • Security und Compliance in der Cloud
  • Cloud im LIMS-Umfeld
11:20 - 12:05 Datenintegrität durch LIMS - Was ist Henne, was ist Ei? (Dr. Karl Kleine)
  • Datenintegrität im Fokus der Überwachungsbehörden
  • Ganzheitliche Betrachtung des Datenlebenszyklus
  • Konzeption der Datenintegrität und praktische Aspekte zur Umsetzung
12:05 - 13:00 Mittagspause

13:00 - 13:45 Digitale Transformation im akkreditierten Labor
(Dr. Roman Klinkner / Susanne Kolb)
  • Forderungen der Akkreditierungsnormen zu Daten- und Informationsmanagement
  • Wichtige LIMS- und CAQ-Funktionen für akkreditierte Labore
  • Erfahrungen aus DAkkS-Begutachtungen
13:00 - 13:45 Das Labor der Zukunft ist connected und smart – Wie IoT hilft, Effizienz und Transparenz zu erhöhen (René Zölfl)
  • Das Labor als Datensilo
  • Entlastung manueller Aufgaben durch neue Technologien des Internet der Dinge (IoT)
  • Sichere Aufzeichnung von Daten und Verwendung für weitere Automatisierungen
  • Mehrwertgenerierung für Labore mit verschiedenen Standorten durch die Nutzung von IoT
13:50 - 14:35 Anwendungen und Beispiele zur Digitalisierung akkreditierter Labore - mit Live-Demos (Moderation Dr. Roman Klinkner)
  • Kunden-, Auftrags-, Probenmanagement
  • Dokumentenlenkung
  • Chemikalien- und Prüfmittelverwaltung
  • Qualifikations- und Kompetenzmanagement
  • Beschwerdemanagement und Maßnahmenverfolgung
13:50 - 14:35 Implementierung einer globalen LIMS Plattform für die BASF Analytik (Dr. Henning Behnken)
  • Rollout Strategie
  • Verwendung von Modulen wie einem Auftraggeber-Portal
  • Instrumentenanbindung
14:40 - 15:10 Kaffeepause

15:10 - 15:55 Digitalisierung im Trinkwasser-Labor – Effiziente Prozesse und dynamische Kunden-Kommunikation
(Dr. Ulrich Borchers)
  • Lückenlose digitale Auftrags- und Laborprozesse
  • Mit Digitalisierung fit für die Zukunft
  • Einbindung einer leistungsfähigen Probenahme-App
  • Fortschritte bei der dynamischen und automatisierten Kommunikation mit dem Kunden bei allen Output-Formaten
  • Digitale Controlling-Funktionen für Umsatz-Forecasts
15:10 - 15:55 User Centric Lab Digitalization - Bring Real Value to the Lab (Manuel Koetter)

16:00 - 16:45 "Best Practice" Implementierung (Markus Gerlach)
  • Implementierungsumfeld
  • Begriffsdefinitionen und Vorüberlegungen
  • Praktische Anwendung
  • Vorteile und Risiken
16:00 - 16:45 LIMS-Wechsel im laufenden Betrieb, oder "to keep your balance you must keep moving" (Simon Brem)
  • Aufsetzen eines globalen LIMS Erneuerungsprogrammes im dynamischen Umfeld
  • Die Tücken der Prozessharmonisierung mit verschiedenen Digitalisierungsgraden
  • Die richtigen Entscheidungen zur Prozessharmonisierung finden
  • Ideen zur LIMS Validierung im agilen Entwicklungsumfeld
16:50 - 17:35 Einführung eines LIMS in einem akkreditierten und GMP-regulierten Auftragslabor mit breitem Analysenportfolio (Stephan Vogel)
  • Herausforderungen eines Auftragslabors mit einem breiten Analysen-Portfolio, hinsichtlich der Qualitätskontrollparameter Identität, Reinheit, Gehalt und des zusätzlichen Kontaminanten und Rückstandsspektrum
  • Abbildung von ca. 700 Matrices mit individuellen Prüfungsanforderungen
16:50 - 17:35 Diskussionsrunde zum Thema LIMS- und IT-Projekte - Erfahrungen, Probleme und Learnings (verschiedene Aussteller)
  • Schwerpunkt: Systemwechsel
Ab 18:00 Abendessen und Get together


Tag 2: Mittwoch, 12.10.2022

LIMS-Ausstellung und Ausstellervorträge

09:00 - 16:00 LIMS-Ausstellung

  • Die LIMS-Ausstellung ist über den ganzen Veranstaltungstag geöffnet
  • Kommen Sie mit den Ausstellern in Kontakt und erfragen Sie Umsetzungen live im System

09:00 - 10:00 Round Table Discussions

  • IT-Projekte erfolgreich durchführen (Moderation: Daniel Juchli)
  • Geräteintegration und FAIRe Daten (Moderation: Burkhard Schäfer)
  • LIMS im Auftragslabor (Moderation: Dr. Claus Köller)
  • Datenintegrität im LIMS (Moderation: Dr. Gerd Paulus)
  • Mobiles LIMS zur Probennahme (Moderation: Björn Rudolph)

11:30 - 12:30 Mittagessen

12:30 - 12:55 In den R&D Laboren der diskreten Fertigungsindustrien liegt viel Potential
(Robert Ammon, Siemens Digital Industries Software)

  • Besonderheiten im R&D Prozess der diskreten Fertigungsindustrien
  • Herausforderungen von Laboren in den diskreten Fertigungsindustrien
  • Lösungsansätze und Beispiele aus der Praxis

12:30 - 12:55 From monoliths to hyperspeed spaceflight: The evolution from traditional LIMS to modular lab software (Simon Bungers, Labforward)

  • Learn what a smart, connectivity-ready combination of software tools can achieve
  • Flexible adaptation to both R&D and QC/GMP environments
  • A single source of truth - even in a decentralized environment
  • Increasing data integrity and mineability, while reducing validation efforts

13:00 - 13:25 Der Vorteil eines Cloud-LIMS für die digitale Transformation des Labors (Andreas Ritter von Onciul, Starlims)

  • Die Rolle eines Cloud-LIMS bei der digitalen Transformation
  • Allgemeine Herausforderungen bei der Verwaltung von On-Premise-Lösungen
  • Diskussion einer Fallstudie

13:00 - 13:25 ICH-konforme Stabilitätsstudien im LIMS (Georg Strömer, LIMS at Work)

  • ICH Richtlinien - Grundlagen
  • Klimastufen gemäß ICH
  • Planung von Stabilitätsprüfungen
  • Ressourcenplanung im Labor

13:30 - 13:55 Dokumentenmappen (Harald Meyer, HM-Software)

  • Arbeitslisten, Dokumente, Web-Seiten, Bilder und PDF in einer flexiblen Übersicht

13:30 - 13:55 Manuelle Zeitfresser eliminieren - LIMS und QM in einem System verknüpfen (Miriam Weyden, Labordatenbank)

  • Messdaten Import - automatisierte Pflege von Qualitätsregelkarten
  • Digitale Laborlaufzettel, Tageslisten - weg vom Papier, hin zum Labor-Tablet
  • Digitale Unterschrift - Berichte, Rechnungen und Dokumente mit Unterschrift-Zertifikaten unterschreiben
  • Bereitstellen von Daten - wie Sie Daten für Entscheider, Behörden und Kunden aufbereiten können

14:00 - 14:25 Elektronisches Laborjournal und LIMS – Ihr nächster Schritt zum digitalen Labor (Dr. Martin Lohfink, uptodata)

  • Der nächste Schritt zur Digitalisierung und papierlosen Labor mit Hilfe eines elektronischen Laborbuches (ELN).
  • Was sind die Vorteile eines ins LIMS integrierten ELNs?
  • Welche Herausforderung müssen überwunden werden?

14:00 - 14:25 "Darf es ein bisschen mehr sein? – Kleine Funktionen mit großer Auswirkung" (Björn Rudolph, dialog EDV)

  • Entdecken Sie die Kleinigkeiten, die den Laboralltag erheblich erleichtern wie zum Beispiel:
    • Probencontainer Verwaltung
    • Sample Tray Visualisierungen
    • Automatisierte Fremdlaborbeauftragung
    • und vieles mehr!

14:30 - 14:55 Vorkonfigurierter Managed Content für neue und bestehende Kunden zur schnellen Implementierung (Hendrik Attema, iVention)

  • Bewährter Ansatz
  • Zeitsparende Implementierung
  • Bestehende Funktionalität nutzen
  • Kurze Implementierungszeit

14:30 - 14:55 Digitalisierung, das Labor der Zukunft und Lab 4.0 (Henry Wilhelm, Labware)

  • Challenges
  • Digitalization
  • Lab of Things

15:00 - 15:25 Die Zukunft der Geräteanbindung (Dr. Nicole Plohnke, Triestram & Partner)

  • Unterstützung aller klassischen und modernen Schnittstellen
  • präzise Workflowunterstützung durch Visualisierung
  • Erzeugung von Belegungslisten
  • Vorverarbeitung der Analysendaten
  • Interpretation der Daten
  • Berechnung der Ergebnisse
  • Web-gestützt und Cloud-fähig

15:00 - 15:25 Eine universelle Schnittstelle zum Meldesystem des RKI für Infektionskrankheiten (Ronald Stöhr, Blomesystem)

  • Abbildung und Erläuterung der kompletten DEMIS Meldestruktur als Stand-alone-Lösung oder mit Anbindung an ein LIMS

15:30 - 15:55 Geräteintegration flexibel oder anbieterabhängig? Welche Vorteile bietet Ihnen Datenstandardisierung via AnIML? (Emely Haverich, Merck)

  • Erleichterte Geräteintegration durch Nutzung des offenen Datenstandards AnIML
  • Ganzheitliches Datenmanagement, Datenanalytik, Data Governance und Datenarchivierung mit AnIML

15:30 – 15:55 "Wo ist meine Probe?" (Klaus Mondani, Pragmatis)

  • Einfache und effiziente Ein- und Auslagerung per Barcodescanning
  • Information über den Lagerplatz im LIMS, bei jeder Probe oder Charge in Echtzeit
  • Auslagerlisten und Protokolle bei Ablauf der Lagerfrist
  • Keine WLAN-Abdeckung aller Lagerräume nötig
  • Bei Bedarf aufrüstbar auf kontinuierliche Bilanzierung

16:00 Ende der Veranstaltung


Aussteller vor Ort


Online-Follow-Up: Montag, 24.10.22 und Dienstag 25.10.2022

Im Online-Follow-Up zeigen die Aussteller in einem Use-Case die Funktionalität ihres LIMS.
"Der Weg der Probe"

  1. Probenerfassung
  2. Prüfkatalogerstellung
  3. Ergebniserfassung
  4. Reporting

Sie haben so die Möglichkeit mit Ausstellern in Kontakt zu kommen, auch wenn auf dem Forum keine Gelegenheit dazu war. Die Phase zwischen Präsenzveranstaltung und Follow-Up können Sie nutzen, um sich intern zu besprechen und weitere aufkommende Fragen zu den einzelnen Systemen mit den Anbietern zu diskutieren.
Die Live-Vorführung findet Online mit der Microsoft-Teams Software statt.


Besuchen Sie auch unsere Seite LIMS-Forum.de

Weitere Infos zum Thema "LIMS und Labordigitalisierung" und aktuelle Infos bieten wir Ihnen auf LIMS.de.

Informationen für Aussteller

Sie sind Aussteller und wollen Ihr Produkt auf dem LIMS-Forum präsentieren? Nehmen Sie hierzu gerne Kontakt mit uns auf!

Medienpartner 2022:

analytik.de

und

Laborpraxis

Sie haben Interesse am Thema oder Fragen? Interesse