Profil Team Experten Jobs Newsletter / Infos Referenzen Kooperationen Impressum / AGB Kontakt Datenschutz

IT-Beauftragte:r Labor

Modularer Lehrgang bestehend aus 5 Veranstaltungen mit insgesamt 10 Tagen

ID: ITB-L

Die Digitalisierung hat inzwischen Einzug in so gut wie jedes Unternehmen gehalten. Viele Unternehmen haben im Zuge ihrer Digitalisierung ganze IT-Abteilungen erschaffen. Diese stellen für die verschiedenen Bereiche des Unternehmens IT-Infrastruktur zur Verfügung, kümmern sich um deren Wartung und Instandhaltung und sind Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.
Labore sind Unternehmensbereiche mit teils sehr speziellen IT-Anforderungen, die mit IT-Standardlösungen oft nicht abgedeckt werden können. Der Aufbau einer auf das Labor zugeschnittenen IT-Infrastruktur bedarf nicht nur guter IT-Kenntnisse, sondern vor allem - und das haben die meisten unternehmensweiten IT-Abteilungen nicht - ein profundes Laborwissen. Für Aufbau, Erhalt und Weiterentwicklung einer auf das Labor zugeschnittenen IT-Infrastruktur ist es essenziell, die Rolle „IT-Beauftragte:r Labor“ qualifiziert zu besetzen. Diese Person stellt die Brücke zwischen Labor und IT dar und versteht und spricht die Sprache beider Fachwelten. Sie ist bei Themen zur Labor-IT die zentrale Ansprechperson für die Labormitarbeitenden, für die zentrale IT-Abteilung sowie für die Laborleitung. Damit hält sie der der Laborleitung den Rücken frei und treibt die Digitalisierung des Labors konsequent voran.
Dieser modulare Studiengang vermittelt das für diese Rolle notwendige Wissen sowie die grundlegenden Fähigkeiten.


Modularer Lehrgang - was heißt das?

Mit Ihrer Anmeldung zu diesem Lehrgang erwerben Sie die Teilnahmeberechtigung an allen zugehörigen Veranstaltungen. Jede Veranstaltung wird mindestens einmal pro Jahr angeboten. Sie entscheiden später und nach freiem Ermessen, in welcher Reihenfolge Sie die Veranstaltungen besuchen und für welchen Veranstaltungstermin Sie sich anmelden. Dafür haben Sie zwei Jahre Zeit. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung. Weitere Erläuterungen zu unseren Veranstaltungstypen finden Sie hier.

Abschlusszertifikat

Sie haben die Möglichkeit, nach Besuch aller Veranstaltungen eine Onlineprüfung zu absolvieren. Prüfungstermine werden einmal pro Monat angeboten. Sie können selbst entscheiden, in welchem Monat Sie die Prüfung absolvieren. Anmeldeschluss zur Prüfung ist 14 Tage vor dem Prüfungstermin.Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Abschlusszertifikat "IT-Beauftragte:r Labor", das Sie als Qualifizierungsnachweis auf Ihrem weiteren beruflichen Weg begleitet.

Teilnahmebedingungen

Alle Informationen zu Reservierung, Buchung, Veranstaltungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen für offene Veranstaltungen.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an

- technisch-wissenschaftliche Fachkräfte mit Laborhintergrund.
- diejenigen, welche die Digitalisierung ihres Labors vorantreiben wollen und generell Interesse an IT-Projekten haben.
- alle Labormitarbeitenden, die laborspezifische IT-Infrastruktur errichten oder betreuen wollen.
- alle, die IT-Beauftragte:r ihres Labors sind oder werden wollen.

Lernziele

Nach dem Lehrgang

- haben Sie einen Überblick über gängige Labor-IT Lösungen und Anbieter.
- kennen Sie den Stand der Technik zum Thema Labor-IT.
- sind Sie in der Lage Excel-Sheets sowie ganze IT-Systemen zu validieren.
- sind Sie mit den Grundlagen des Projektmanagements vertraut.

Termin
Referent:in
Preis
Der Einstieg in den Lehrgang ist jederzeit möglich
 
siehe unten
3.890,00 € zzgl. MwSt.
(4.629,10 € inkl. MwSt.)
Was für diesen Lehrgang spricht

Praxisnähe gepaart mit Fachkompetenz
Bei der Auswahl unserer Referentinnen und Referenten achten wir auf Fachkompetenz, Didaktik und Praxisnähe. So finden Sie unter unseren Referierenden sowohl Professorinnen und Professoren als auch Praktiker:innen aus Industrie und Labor mit langjähriger Berufserfahrung.

Berufsbegleitend - flexibel - nachhaltig
Dieser Lehrgang ist so konzipiert, dass Sie ihn problemlos berufsbegleitend absolvieren können. Der hohe Onlineanteil reduziert den Reiseaufwand, was auch dem Klimaschutz zugutekommt. Durch die Auswahloption zwischen mehreren Terminen können Sie eventuelle Terminkollisionen vermeiden. Und bei vielen Themen können Sie sogar zwischen Online- und Präsenzformat wählen. Alles in allem gewinnen Sie dadurch viel Flexibilität bei der Erreichung Ihrer Qualifikationsziele.

Netzwerkbildung
Bei den einzelnen Veranstaltungen können Sie wertvolle Kontakte zu Referierenden und anderen Teilnehmenden knüpfen und sich so nachhaltig in der Laborcommunity vernetzen.

Vorteile gegenüber Studiengängen
  • Keine Zulassungsvoraussetzungen
  • Kein zeitraubender Antrags- und Zulassungsprozess
  • Keine Einschreibungspflicht
  • Keine Studiengebühren
  • Keine zeitfressenden Studien- oder Abschlussarbeiten
  • Keine Anreise zu Präsenzklausuren
Themen und Termine

Excel-Anwendungen – richtig erstellen, verifizieren und validieren
13.02. - 14.02.2023 Online mit Dr. Karl Kleine

Kommunikation und Führung
07.09. - 08.09.2023 Online mit Prof. Dr. Wolfgang Appel

Grundwissen Projektmanagement
14.09. - 15.09.2023 Online mit Prof. Dr. Christian Köhler

Computer-System-Validierung (CSV)
13.11. - 14.11.2023 Online mit Elmar Harringer

LIMS-Forum
Neue Termine in Planung

Sie haben Interesse am Thema oder Fragen? Interesse