Profil Team Experten Jobs Newsletter / Infos Referenzen Kooperationen Impressum / AGB Kontakt Datenschutz

Akkreditierung step by step - Validität der Ergebnisse

Halbtägiges Seminar
ID: DAK-D

Das richtige Verständnis und die pragmatische, aber korrekte Umsetzung der Anforderungen aus den Akkreditierungsnormen DIN EN ISO/IEC 17025 sowie DIN EN ISO 15189 stellen für akkreditierte Laboratorien oft eine Herausforderung dar. Die Summer School 2022 behandelt und erläutert genau die Themen aus den Akkreditierungsnormen, die erfahrungsgemäß immer wieder Anlass geben für Diskussionen und Abweichungen in Audits und Begutachtungen.


Teilnahmebedingungen:
Alle Informationen zu Reservierung, Buchung, Veranstaltungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen für offene Veranstaltungen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen aus akkreditierten Stellen wie Prüf-, Kalibrier- oder medizinischen Laboratorien, die

- Hausmethoden entwickeln oder Normmethoden modifizieren.
- Verifizierungen durchführen bzw. Verfahrenskenndaten ermitteln.
- durch Validierungen/Verifizierungen die Eignung/Beherrschung von Verfahren und Methoden nachweisen.
- flexibel akkreditiert sind oder dies anstreben.

Angesprochen sind auch alle, die demnächst eine DAkkS-Begutachtung erwarten (Erst-, Überwachungs- oder Wiederholbegutachtung) und sich über aktuelle Begutachtungsschwerpunkte und DAkkS-Anforderungen informieren möchten.

Lernziele

Nach diesem Seminar

- kennen Sie den Unterschied zwischen Verifizierung und Validierung.
- wissen Sie, welche Verfahrenskenndaten besonders wichtig sind.
- können Sie Validierungen und Verifizierungen systematisch planen und durchführen.
- vermeiden Sie Abweichungen bei Akkreditierungsaudits.

Termin
Referent:in
Preis
30.06.2022
Online
 
290,00 € zzgl. MwSt.
(345,10 € inkl. MwSt.)
Inhalte

Validierung und Verifizierung

  • Begriffe, Bedeutung und Anforderungen
  • Abgrenzung zu anderen Maßnahmen der Qualitätssicherung wie Regelkarten oder Ringversuche
Validierung von Prüfmethoden und Untersuchungsverfahren
  • Auswahl von Verfahrenskenngrößen
  • Validierungsplan und Validierungsexperimente
  • Freigabe für den vorgesehenen Verwendungszweck
Validierung von Laborergebnissen
  • Anforderungskriterien für Plausibilitätsprüfungen
  • Beispiele für Validierungsmethoden in der Laborroutine
  • Anforderungen an die Personalkompetenz
Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der Blocklehrgänge/Seminarreihen

Sie haben Interesse am Thema oder Fragen? Interesse

Das Thema interessiert auch Ihre Kolleginnen und Kollegen?Inhouse-Angebot
Gerne klären wir mit Ihnen die Möglichkeit eines Inhouse-Seminars!