Profil Team Experten Jobs Newsletter / Infos Referenzen Kooperationen Impressum / AGB Kontakt Datenschutz

Akkreditierung step by step - Akkreditierungsbereich und Flexibilisierung

Halbtägiges Seminar
ID: DAK-G

Das richtige Verständnis und die pragmatische, aber korrekte Umsetzung der Anforderungen aus den Akkreditierungsnormen DIN EN ISO/IEC 17025 sowie DIN EN ISO 15189 stellen für akkreditierte Laboratorien oft eine Herausforderung dar. Die Summer School 2022 behandelt und erläutert genau die Themen aus den Akkreditierungsnormen, die erfahrungsgemäß immer wieder Anlass geben für Diskussionen und Abweichungen in Audits und Begutachtungen.


Teilnahmebedingungen:
Alle Informationen zu Reservierung, Buchung, Veranstaltungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen für offene Veranstaltungen.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Personen aus akkreditierten Stellen wie Prüf-, Kalibrier- oder medizinischen Laboratorien, die

- einen Flexiblen Geltungsbereich anstreben oder erlangt haben.
- ihr Management-System verbessern und Abweichungen bei internen Audits und DAkkS-Begutachtungen zu diesen Themen künftig vermeiden wollen.

Angesprochen sind auch alle, die demnächst eine DAkkS-Begutachtung erwarten (Erst-, Überwachungs- oder Wiederholbegutachtung) und sich über aktuelle Begutachtungsschwerpunkte und DAkkS-Anforderungen informieren möchten.

Lernziele

Nach diesem Seminar

- kennen Sie alle wichtigen Anforderungen der DAkkS und der EA zum flexiblen Geltungsbereich und zur Darstellung des Akkreditierungsbereichs.
- wissen Sie, worauf Sie bei internen Audits und DAkkS-Begutachtungen bzgl. dieser Anforderungen besonders achten sollten.
- kennen Sie mögliche Umsetzungsbeispiele und Musterdokumente.
- wissen Sie, welche Schwerpunkte die DAkkS-Begutachter haben und welche DAkkS-Abweichungen zu diesem Thema geschrieben werden.
- vermeiden Sie Abweichungen in Audits und Begutachtungen.

Termin
Referent:in
Preis
06.07.2022
Online
 
290,00 € zzgl. MwSt.
(345,10 € inkl. MwSt.)
Inhalte

Anforderungen an Flexiblen Geltungsbereich und den Akkreditierungsbereich
  • Anforderungen aus DAkkS- und EA Dokumenten
  • DAkkS-Checkliste zum Flexiblen Geltungsbereich
  • Wer braucht die Flexibilisierung?
  • Praktische Umsetzung des Flexiblen Geltungsbereichs
  • Mögliche Darstellung des Akkreditierungsbereichs
  • Erwartungen des DAkkS-Begutachters
  • Mögliche Abweichungen
  • Umsetzungsbeispiele und Musterdokumente

Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der Blocklehrgänge/Seminarreihen

Sie haben Interesse am Thema oder Fragen? Interesse

Das Thema interessiert auch Ihre Kolleginnen und Kollegen?Inhouse-Angebot
Gerne klären wir mit Ihnen die Möglichkeit eines Inhouse-Seminars!