Profil Team Experten Jobs Newsletter / Infos Referenzen Kooperationen Impressum / AGB Kontakt Datenschutz

Mess- und Prüfmittelüberwachung - Volumenmessmittel und Klimamonitoring

Eintägiges Seminar
ID: PMÜ-B
 
Kalibrierte Geräte und funktionstaugliche Prüfmittel sind die Basis zuverlässiger Ergebnisse, wobei Massen- und Volumenbestimmungen in jedem analytischen Labor eine zentrale Rolle spielen. Das Seminar vermittelt wichtige Kenntnisse für eine systematische und normkonforme, aber mit vernünftigem Aufwand betriebene Geräte- und Messmittelüberwachung und stellt Funktions- und Kalibrierprinzipien von Volumenmessgeräten und Klimageräten vor. Dabei werden zahlreiche praktische Empfehlungen zur Minimierung der Messabweichungen gegeben.


Teilnahmebedingungen:
Alle Informationen zu Reservierung, Buchung, Veranstaltungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung finden Sie in unseren Teilnahmebedingungen für offene Veranstaltungen.
Zielgruppe

Wen spricht dieses Seminar an

- Prüfmittelbeauftragte sowie Mitarbeitende aus Prüfbereichen und Laboratorien, in deren Verantwortungsbereich die Beschaffung, Handhabung, Kalibrierung oder Überwachung von Mess- und Prüfmitteln liegt.
- Mitarbeitende aus dem Bereich Qualitätsmanagement, Audits und Inspektion, können ihr technisches Verständnis vertiefen, um fachkompetenter und effektiver zu auditieren.

Lernziele

Nach Besuch des Seminars

- wissen Sie, wie Volumenmessgeräte normkonform zu kalibrieren sind.
- können Sie in Ihrem Labor eine Messmittelüberwachung von Volumengeräten etablieren.
- sind Ihnen aktuelle Entwicklungen im Bereich des Liquid Handling bekannt.
- kennen Sie die Vorteile einer Klimaüberwachung und haben verschiedene Geräte hierzu kennengelernt.

Inhalte

Messmittelüberwachung von Volumenmessgeräten aus Glas (Dr. Schurz)  
  • Volumenänderung durch Glasabtrag, Hinweise zur Reinigung, Erhitzen von Volumenmessgeräten
  • Festlegung von Abnutzungsgrenze und Prüfintervall
  • gravimetrische Prüfung nach ISO 4787, Prüfanweisung (SOP), Fehlerquellen, Prüfaufwand reduzieren
  • Toleranzen gemäß ISO und USP, Messgeräte mit Chargenzertifikat und statistische Prüfung, Beispiele defekter Messgeräte
Messmittelüberwachung von Kolbenhubpipetten und Dispensern (Friedrich)
  • Funktionsprinzip, Unterschiede zwischen Luftpolster- und Direktverdrängerpipetten, Arbeitstechniken, Einflussfaktoren, Kalibrierung gemäß ISO 8655
  • Festlegung Prüfintervall, Berechnungsgrundlagen, Prüfanweisung (SOP), effektive Funktionsprüfung zwischen den Prüfintervallen, Wartung
  • Besonderheiten bei Handdispensern (Stepper) und Flaschenaufsatzdispensern
Kalibrierung von Volumenmessgeräten und Pipetten in der Praxis (Dr. Schurz / Friedrich)   
  • Kalibrierung von Volumenmessgeräten aus Glas (Vollpipetten und Messkolben)
  • Kalibrierung von Liquid Handling Geräten (Kolbenhubpipetten)
  • Durchführung, Auswertung und Beurteilung
Vom manuellen zum automatisierten Liquid Handling (Dr. Romaguera)
  • Funktionsprinzipien von Pipettierrobotern
  • Vor- und Nachteile gegenüber manuellen Systemen
  • Typische Anwendungsgebiete
  • Wann rechnen sich Roboter
  • Wichtige Aspekte bei Automatisierungsprojekten
Implementierung einer Temperaturüberwachung (Dreier)
  • Warum überhaupt Temperatur überwachen?
  • Mögliche Geräte und Sensoren für eine Temperaturüberwachung und welche Punkte müssen bei der Anschaffung berücksichtigt werden
  • Kalibrierung, Messunsicherheiten und Validierung z.B. eines Kühlschranks

Kooperationspartner


Brand
Führender Laborgerätehersteller für Liquid Handling
 

Elpro
Monitoring Lösungen für Pharma und Heathcare
Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der Blocklehrgänge/Seminarreihen

Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der modularen Lehrgänge

Sie haben Interesse am Thema oder Fragen? Interesse

Das Thema interessiert auch Ihre Kolleginnen und Kollegen?Inhouse-Angebot
Gerne klären wir mit Ihnen die Möglichkeit eines Inhouse-Seminars!