Wirtschaftlichkeit und Kostenrechnung im Labor - Fallstudie

Vertiefen Sie Ihr im Seminar "Wirtschaftlichkeit und Kostenrechnung im Labor - Grundlagen" erworbenes Wissen durch eine praktische Anwendung! Prof. Dr. Stefan Georg führt Sie zusammen mit Dr. Roman Klinkner durch eine Fallstudie, die am Beispiel eines realen akkreditierten Auftragslabors veranschaulicht, wie die Konzepte der ersten beiden Tage praktisch angewendet werden können. So fördert die praktische Anwendung das Verständnis der genannten Themen, indem sie realistische Szenarien für Wirtschaftlichkeit, Finanzierung, Kostenanalyse, Personalmanagement und mehr durchspielt. Tauchen Sie ein in eine praxisnahe Laborsituation und lernen Sie, die erworbenen kaufmännischen Fähigkeiten in einer konkreten Laborsituation umzusetzen.
Zielgruppe

Die Fallstudie richtet sich an alle

- Personen, die in Prüf-, Untersuchungs- und Kalibrierlaboratorien tätig sind oder solche Labore leiten.
- Mitarbeitenden aus Labor oder Verwaltung, die praktische Anregungen für ein verbessertes Laborcontrolling suchen.
- Entscheider, die für Kosten, Effizienz und Wirtschaftlichkeit ihres Labors Verantwortung tragen.

Teilnehmende sollten betriebswirtschaftliches Grundwissen mitbringen, beispielsweise durch Besuch des Seminars Wirtschaftlichkeit und Kostenrechnung im Labor - Grundlagen.

Lernziele

Nach Teilnahme an der Fallstudie werden Sie in der Lage sein

- die gelernten betriebswirtschaftlichen Prinzipien auf die spezifischen Belange einer konkreten Laborsituation anzuwenden.
- die Laborkosten zu analysieren, zu quantifizieren und zu optimieren.
- die entscheidenden Kostentreiber im Labor zu erkennen.
- strategische Entscheidungen im Hinblick auf eine Verbesserung der Kostenstruktur zu treffen.

Termin
Referent:in
Preis
06.09.2024
Präsenz
(Saarbrücken)
Prof. Dr. Stefan Georg,
Dr. Roman Klinkner
580,00 € zzgl. MwSt.
(690,20 € inkl. MwSt.)

Strukturierung des Leistungsportfolios des Labors

  • Produktklassifizierung als Einzelprodukte
  • Produktklassifizierung als Varianten

Bestimmung der Laborkostenarten

  • Personalkosten
  • Kalkulatorische Abschreibungen (Laboreinrichtung, Messgeräte, Software…)
  • Materialkosten (Chemikalien, Verbrauchsmaterialien, Referenzstandards…)
  • Fremdleistungen (Unterbeauftragungen, IT-Services, Kalibrierungen..)

Klassifizierung der Laborkosten

  • Variable vs. fixe Kosten
  • Einzelkosten vs. Gemeinkosten

Kalkulation der Kosten der Labordienstleistungen

  • Anwendung der Divisionskalkulation (Zeitabrechnung)
  • Anwendung der Zuschlagskalkulation (mehrere Einzelprodukte)
  • Anwendung der Äquivalenzziffernkalkulation (mehrere Produkte in mehreren Varianten)

Kostenkontrolle

  • Anteile der Laborkostenarten an den Gesamtkosten
  • Ansätze des Laborkostenmanagements
Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der Blocklehrgänge/Seminarreihen

Diese Veranstaltung ist einzeln buchbar oder im Rahmen der modularen Lehrgänge